Während einer umfassenden Untersuchung wird nach (eventuellen) Beschwerden und Problemen geschaut. Weiter werden Tests zur Kontrolle der Durchblutung vorgenommen. Des Weiteren werden Sie ausführlich über mögliche Probleme informiert und wie Sie diese erkennen können. Anhand dieser Untersuchung wird ein persönlicher Behandlungsplan erstellt, abgestimmt auf Ihre Situation. Einige mögliche Therapieformen sind:

 

  • Filztherapie, damit werden (schmerzende) Druckstellen entlastet.
  • Sohlentherapie, dass Ziel dabei ist übermäßigen Druck und Reibung zu verringern.
  • Pflege der Füße (Nägel und Hornhaut)
  • Silikonorthese, damit abweichende Zehenstände korrigiert werden und Druckstellen entlastet werden
  • Beratung in Schuhe und Fußpflege.
  • Überweisung zu orthopädische Schuhmacher.